Aktuelles Event:

25 JAHRE HIFI FORUM - Teil-Räumungsverkauf wegen Umbau

August & September 2016
Hier weiterlesen «

Klang-Optimierung

... mehr Freude am Klang


Natürlich kann man jeden x-belieben Lautsprecher in einen Raum stellen und loslegen; nur eine Person zahlt dann drauf: Sie ! Erstens müssen Sie sich mit weniger zufrieden geben als möglich wäre, zweitens zahlen Sie für etwas, das Sie nicht ausnutzen. Klangoptimierung ist ein mühsames Unterfangen. Wirklich richtig gemacht ist es ein Prozess, der sich in drei Stufen vollzieht und ggf. mehrmals durchlaufen werden muss: 
  • Raumakustik-Analyse (Messung) & Digitale Entzerrung
  • Akustikoptimierung 
  • Klangtuning


Raumakustik-Analyse


Fachleute wissen, dass kein Wiedergabesystem besser klingen kann, als es der zugehörige Raum zulässt und dass Raumakustik eine überaus komplexe Materie ist. Im HIFi Forum bieten wir zwei Möglichkeiten der Raumanalyse:

  • Audionet CARMA  (Messung durch HiFi Forum)
  • Fast (Messung durch Thomas Fast)
     


Audionet CARMA 

Audionet CARMA (Computer Aided Room Analyser) ist ein mächtiges Instrument, mit dem die akustischen Verhältnisse in einem Hörraum erfasst und analysiert sowie Probleme erkannt und Lösungen erarbeitet werden können.Die Software ermöglich komplexe Messungen raumakustischer Effekte und stellt die Ergebnisse grafisch dar.

Die grafische Bedienoberfläche lässt auf iterative Weise erkunden, welche Korrekturen sich in welchem Maß auf das Gesamtergebnis auswirken würden. Diese Simulationen machen es auf einfache Weise möglich, praxisgerechte Verbesserungsmaßnahmen zu ermitteln.

Die neue, vollständig überarbeitete Version ermöglicht jetzt Mehrkanalmessungen mit bis zu 7.1-Kanälen. Mit der neuen Operational Window-Funktion kann der Subwoofer virtuell verschoben und die Laufzeit ermittelt werden, mit der eine optimale Schalladdition des Subwoofer-Kanals im Tieftonbereich zu erhalten ist. Kraftraubendes Verschieben des Subwoofers entfällt damit!

Durch den Einsatz parametrischer Equalizer lässt sich erfahrungsgemäß der überwiegende Anteil der als störend wahrgenommenen Einflüsse der jeweiligen Wiedergabeverhältnisse eliminieren. Hierzu gehören vor allem Bassüberhöhungen und Dröhneffekte, sowie fehlende Durchhörbarkeit, schlechte Sprachverständlichkeit und mangelnde Raumdarstellung.

Entsprechende Equalizer sind in vielen Heimkino-Komponenten zu finden; etwa von CLASSE. Besonders aktiv ist hier der Hersteller AUDIONET: Sowohl die Heimkinovorstufen, also auch die neuen DNX-Geräte (alle streamingfähigen Geräte von Audionet) haben einen solchen Equalizer integriert.

Anmerkung: Das Konzept, die Einmess-Software von dem eigentlichen Gerät zu trennen, hat folgenden Grund: Herkömmliche Home Entertainment- Systeme mit automatischer Einmessung manipulieren selbständig die jeweils ermittelten Frequenzgänge. Die Automatik beruht auf einer mehr oder minder ausgefeilten Rechenvorschrift, deren Güte und Zuverlässigkeit oft zweifelhaft ist. Im Ergebnis entstehen häufig nicht reproduzierbare oder sogar falsche Einstellungen. Damit sind diese Systeme von einer klangverbessernden Wirkung oft weit entfernt.


FAST AUDIO

Die Messungen werden bei Fast Audio von Thomas Fast persönlich VorOrt bei Ihnen durchgeführt. Die Raumakustik-Erfahrungen von Fastaudio werden von Profis hoch geschätzt. In den letzten Jahren haben zahlreiche Firmen und Institutionen unsere Dienste in Anspruch genommen. Darunter waren:

  • Hochschulen
  • Tonstudios
  • Rundfunkanstalten
  • Audio/Video-Hersteller und
  • HiFi- und High-End-Studios

 

Auch die Hörräume vieler Endkunden wurden von Fastaudio "auf Vordermann gebracht".

Fastaudio bringt auch Ihren Raum in (akustische) Ordnung. Sie werden Ihr Klangbild nicht wiedererkennen ! 

Die Maßnahmen sind:

  • Durchführung einer bauphysikalischen Nachhallzeitmessung nach DIN 52216 (mit Neutrik NC-10)
  • Optimierung der raumakustischen Eigenschaften durch Fastaudio Absorber
  • Dokumentation der Ergebnisse durch weitere Messungen
  • Auf Wunsch: Ergänzendes Klangtuning durch Resonatoren, Kabel oder Kontaktpflege
 
 

Fragen Sie nach Preisen und Terminen: 09133 / 60629-0




Optimierung der Raumakustik

In jedem Raum klingt Musik anders. Raumform und Möblierung beeinflussen den Klang, so dass ein völlig anderer Klangeindruck als im Laden entsteht. Doch die Einrichtung in Ihrem Wohnzimmer ist meist nicht nach Klangkriterien ausgewählt. Da die Ära der Brokatvorhänge vorbei ist, gibt es oft zu viel Hall.

Wir kümmern uns um Ihre individuelle Raumproblematik und stimmen zunächst Ihre Komponenten, also vor allem den Lautsprecher optimal auf die vorhandene Akustik ab.



Danach kommen neben Raumakustik-Absorbern und Annimatoren von FAST AUDIO und die spanennden Twister-Chips von CREACTIV zum Einsatz um die bestmöglichen akustischen Bedingungen in Ihren Raum zu zaubern. 



Klang-Tuning

Doch auch Ihre Komponenten selbst klingen besser, wenn Sie einige Tuning-Maßnahmen ergreifen. Nach einer HiFi-Experten Daumenregel ist die reine Technik in den Geräten nur für 75 % des Klang-Eindrucks verantwortlich. 25% des Klangs können durch Tuning-Maßnahmen optimiert werden.


Signalübertragung und Netzkabel

20% des Klangs werden durch Kabel beeinflusst: 10% durch Signalübertragungs-Kabel und 10% durch Stromkabel. Von unseren Klangtuning-Experten erfahren Sie, wie Sie mit Premium-Kabeln von Silent-Wire, Wireworld, HMS und Kimber bei Signalübertragung und Stromversorgung die letzten Leistungsreserven aus Ihren Komponenten holen. Hier finden wir für Sie das passende Produkt, das genau zu Ihren Ansprüchen passt. 


Entkopplung und Dämpfung

Sämtliche Geräte in der HiFi-Kette erzeugen Schwingungen, die es zu beseitigen gilt, wenn man den optimalen Klang herausholen will. Dazu kann man die Geräte gegen die Aufstellfläche hin abschirmen und zum anderen die Gerätegehäuse direkt dämpfen. So verbessern Sie auch die letzten 5% des Klang-Eindrucks Ihrer Komponenten.
Die Stellfläche der einzelnen Komponenten kann zum Beispiel durch Geräteplattformen und Spikes abgesichert werden. Geräteplattformen absorbieren die Schwingungen. Spikes dagegen, haben durch ihre Spitze eine geringe Auflagefläche und vermeiden so das Überspringen der Störschwingungen.


Tonmöbel

Einen weiteren positiven Einfluss auf das gesamte Klang-Geschehen haben speziell für hochwertige HiFi-Komponenten entwickelte Tonmöbel. Hier [LINK zu FiniteElemente Tonmöbeln]  erfahren Sie interessante Details über die Möglichkeiten mit Tonmöbeln aus dem HiFi Forum. 


 

weitere Fragen :  09133 / 60629-0 

 

 


HiFi Forum Suche

Unsere Volltextsuche hilft Ihnen komfortabel beim Finden von Themen und Produkten

HiFi Forum Newsletter

Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren und im Archiv alle vorherigen Newsletter ansehen.

HiFi Forum Kontakt

Breslauer Str. 29
91083 Baiersdorf
Telefon: 09133-606290
Mail: mail@hififorum.de

Di.-Fr. 13.00-18.00 Uhr
Sa.      10.00-15.00 Uhr
Mo.     nach Vereinbarung
Zur Anfahrtsplanung

Smarthome Deutschland
ISF