Aktuelles Event:

STREAMING TAGE 2016 - Highres Musik geniessen

Freitag, 08.04. (13-18.00 Uhr) & Samstag 09.04. (10-16.00 Uhr)
Hier weiterlesen «

HiFiMan - magnetostatische Kopfhörer

...innovating the art of listening

HiFiMAN war die erste Firma, die magnetostatische Kopfhörer zurück in den Markt gebracht hat und seitdem mit diesem Prinzip große Erfolge verbuchen kann. Bei einem solchen Magnetostaten schwingt eine mit einer Leiterfolie beklebte dünne Folie zwischen sich gegenseitig abstoßenden Magneten. Wird ein Musiksignal durch die Leiterbahnen gesendet, beginnt die Folie sich zwischen den Magneten zu bewegen. Diese Folie ist deutlich leichter als die Lautsprechermembran eines konventionellen Kopfhörers und kann daher besonders feine Nuancen hervorragend darstellen. Gleichzeitig ist die schwingende Fläche jedoch auch größer, als bei typischen dynamischen Treibern und somit kann auch der Bassbereich besonders tiefreichend und kräftig dargestellt werden. Einen Nachteil hat dieses Prinzip jedoch leider auch. Die Konstruktion benötigt viele Magnete und ist daher prinzipbedingt schwerer als ein konventioneller Kopfhörer und benötigt zudem noch mehr Eingangsleistung, als die meisten konventionellen Kopfhörer. Inzwischen gibt es auch bei uns eine immer größer werdende Gruppe von Liebhabern solcher magnetostatischer Kopfhörer.

Allen HiFiMAN-Modellen gemein sind die offene Konstruktion und eine symmetrische Verkabelung, bei der jeder Treiber zwei eigene Zuleitungskabel hat. Dies führt zu geringerem Übersprechen zwischen den Kanälen und ist leider bei den meisten Herstellern bis heute kein Standard. Wer besondere Ansprüche an seine Kopfhörerkabel stellt, wird sich über die Möglichkeit zur Eigenkonfektion von Kabeln freuen. Ebenfalls allen Modellen gemein ist die stabile Grundkonstruktion mit einem Kopfband aus echtem Leder und Metallbügeln, die es erlauben, den Kopfhörer an die eigene Kopfform anzupassen.

 


HIFIMAN HE-560 Kopföhrer

HiFiMan HE 560 Kopfhörer Der HiFiMAN HE-560 ist nicht einfach nur der Nachfolger des nach wie vor sehr begehrten HE-500, der nicht mehr hergestellt und vertrieben wird. Der HE-560 ist im Prinzip ein komplettes Neudesign mit dem Ziel, noch bessere Klangqualität bei vermindertem Gewicht und höherem Tragekomfort zu bieten. Das ist auf der ganzen Linie gelungen: Die neuen magnetostatischen Treiber werden jetzt nur noch von rückseitigen Magneten angetrieben und erlauben somit ein noch natürlicheres Klangbild. Das Gewicht ist auf 375 g reduziert und das komplett neu konstruierte Kopfband erlaubt einen bequemen und stabilen Sitz ohne Ermüdungserscheinungen. Der HE-560 wird serienmäßig mit den angeschrägten Focus-Pads geliefert.

Möglich wurde die Gewichtsreduktion durch eine neue Führung der Aluminium-Leiterbahnen. Mithilfe eines neuartigen Klebeverfahrens reduziert sich das Gewicht der Membranen, wodurch sie weniger Eigendämpfung zeigen und leichter anzutreiben sind. Die Krux, eine leichtere Membran vor störenden Reflexionen zu schützen, haben die Ingenieure meisterhaft durch geschickte Dämpfung gelöst

Nach vorherigen Versuchen mit Massivholz hat man sich bei den Ohrmuscheln für eine Hybridlösung aus Kunststoff und einem umlaufenden Echtholzfurnier in Makassar Ausführung entschieden. Die bekannten Mini-Coax-Stecker sind jetzt leicht nach vorne geneigt, so dass auch steife Kabel problemlos Anschluss finden. Die neue Konstruktion erlaubt es, die Ohrmuscheln 180° um die Achse zu drehen.

Die Höhenverstellung ist nun gerastert und hat einen erweiterten Spielraum. Das Kopfband besteht aus Leder und der Kopfbügel ist aus flexiblem Stahl geformt. Ebenfalls neu sind die angeschrägten Ohrmuscheln, welche in der Version für Europa eine größere Öffnung haben. Sie bestehen aus Kunstleder, wobei die Auflagefläche aus Velour gefertigt ist. Die Anbringung ist hierbei kompatibel zu den älteren HiFiMAN-Ohrpolstern.

HiFiMan HE 560 Kopfhörer Das neue Anschlusskabel ist symmetrisch aufgebaut und besteht aus einer Kombination von sehr feinen Strängen aus monokristallinem Kupfer und Silber. Es ist nunmehr mit einer festen Textilschicht ummantelt, die Mikrofonie-Effekte sehr wirkungsvoll unterbindet. Serienmäßig wird ein vergoldeter 6,35 mm-Klinkestecker von Neutrik verbaut.

Der Hersteller empfiehlt Kopfhörerverstärker mit einer Ausgangsleistung von 1 Watt pro Kanal oder mehr. Ein Antrieb mit weniger Ausgangsleistung ist problemlos möglich, bedeutet jedoch gewisse Einschränkungen in der Basskontrolle der tiefsten Lagen. Der HE-560 braucht gute 150 Stunden Einspielzeit bis das volle Klangpotential erreicht wird und den Hörer zweimal staunen lässt.

Der AUDIO-Redakteur Alexandros Mitropoulos schreibt im Fazit des Artikels "Richtungsweisend" über den HE-560:"...Der HE-560 gefiel mir besonders wegen seiner charmanten, unaufdringlichen Art, die zu beliebig langen Hörsessions einlädt. Der Preis von 900 [€] macht ihn darüber hinaus umso interessanter, bedenkt man wie aufwendig der Kopfhörer gebaut ist..."

Technische Daten:

Frequenzgang: 15 Hz bis 50 kHz

Impedanz: 50 Ω ± 8 Ω

Wirkungsgrad: 90 dB / 1 mW

Gewicht ohne Kabel: ca. 375 g

Lieferung in hölzerner Schmuckbox




HIFIMAN HE-400i Kopfhöhrer

HiFiMan HE 400i Kopfhörer Der HiFiMAN HE-400i ist nicht einfach nur der Nachfolger des sehr erfolgreichen HE-400, der nicht mehr hergestellt und vertrieben wird. Der HE-400i ist im Prinzip ein komplettes Neudesign mit dem Ziel, noch bessere Klangqualität bei vermindertem Gewicht und höherem Tragekomfort zu bieten. Das ist auf der ganzen Linie gelungen: Die neuen magnetostatischen Treiber werden jetzt nur noch von rückseitigen Magneten angetrieben und erlauben somit ein noch natürlicheres Klangbild. Das Gewicht ist auf 375 g reduziert und das komplett neu konstruierte Kopfband erlaubt einen bequemen und stabilen Sitz ohne Ermüdungserscheinungen. Der HE-400i wird serienmäßig mit den angeschrägten Focus-Pads geliefert.

Möglich wurde die Gewichtsreduktion durch eine neue Führung der Aluminium-Leiterbahnen. Mithilfe eines neuartigen Klebeverfahrens reduziert sich das Gewicht der Membranen, wodurch sie weniger Eigendämpfung zeigen und leichter anzutreiben sind. Die Krux, eine leichtere Membran vor störenden Reflexionen zu schützen, haben die Ingenieure meisterhaft durch geschickte Dämpfung gelöst. Dabei ist jedoch der HE-400i im Gegensatz zum HE-560 auf etwas mehr Wirkungsgrad und auf eine etwas zurückhaltendere, wärmere Abstimmung hin optimiert. Daher kann er nun auch mit den allermeisten Smartphones und Mediaplayern gut angetrieben werden und gerade Rock und Pop spielen hiermit sehr gut. 

Die Höhenverstellung ist nun gerastert und hat einen erweiterten Spielraum. Das Kopfband besteht aus Leder und der Kopfbügel ist aus flexiblem Stahl geformt. Ebenfalls neu sind die angeschrägten Ohrmuscheln, welche in der Version für Europa eine größere Öffnung haben. Sie bestehen aus Kunstleder, wobei die Auflagefläche aus Velour gefertigt ist. Die Anbringung ist hierbei kompatibel zu den älteren HiFiMAN-Ohrpolstern.

HiFiMan HE 400i Kopfhörer Das neue Anschlusskabel ist symmetrisch aufgebaut und besteht aus einer Kombination von sehr feinen Strängen aus monokristallinem Kupfer und Silber. Es ist nunmehr mit einer festen Textilschicht ummantelt, die Mikrofonie-Effekte sehr wirkungsvoll unterbindet. Serienmäßig wird ein vergoldeter 3,5 mm-Klinkestecker in angewinkelter Form verbaut. Ein Adapter auf 6,35 mm Klinke liegt bei. Da man bei HiFiMAN davon ausgeht, dass die allermeisten Benutzer diesen Kopfhörer am Schreibtisch oder unterwegs nutzen werden, hat man sich bei HiFiMAN für ein 1,5 m langes Kabel entschieden. Die bekannten Mini-Coax-Stecker an der anderen Seite des Kabels sind jetzt leicht nach vorne geneigt, so dass auch steife Kabel problemlos Anschluss finden. Die neue Konstruktion erlaubt es, die Ohrmuscheln 180° um die Achse zu drehen.

Der Hersteller empfiehlt Kopfhörerverstärker mit einer Ausgangsleistung von 0,3 Watt pro Kanal oder mehr. Ein Antrieb mit weniger Ausgangsleistung ist problemlos möglich, bedeutet jedoch gewisse Einschränkungen in der Basskontrolle der tiefsten Lagen. Der HE-400i braucht gute 150 Stunden Einspielzeit bis das volle Klangpotential erreicht wird. Frisch ausgepackt klingt der Kopfhörer eher kristallin, was jedoch mit zunehmender Betriebsdauer immer weiter verschwindet.

 

"Der HE-400i ist an iPhone & Co. zwar nicht der lauteste Hörer, aber er klingt unverschämt gut – sehr neutral, detailreich, extrem sauber, anspringend lebendig und kraftvoll. Er bietet dank bequemem Sitz trotz relativ hohem Gewicht sehr hohen Langzeit-Tragekomfort." 

(Jürgen Schröder, Stereoplay)

 

Technische Daten:

Frequenzgang: 20 Hz bis 35 kHz

Impedanz: 42 Ω ± 8 Ω

Wirkungsgrad: 93 dB / 1 mW

Gewicht ohne Kabel: ca. 375 g

Lieferung in Aufbewahrungsbox



Link: www.hifiman.com