HiFi Forum

Multimedia-Daten mit Multimedia over IP (MoIP) im Heimnetzwerk übertragen: Audio, Video und Sicherheitsinformationen überall im Heimnetz

Wissenswertes & Tipps zum Thema


MoIP HiFi Forum

 

Multimedia-Daten mit Multimedia over IP (MoIP) im Heimnetzwerk übertragen

Was in früheren (analogen) Zeiten aufwändig mit Hilfe einer sogenannten Kreuzschiene umgesetzt werden musste, ist heutzutage einfach und problemlos digital realisierbar: Die Verteilung von Audio- und Videodaten im ganzen Haus oder der kompletten Wohnung. Möglich macht dies MoIP oder in der Langform Multimedia over IP.

Darunter versteht man die Übertragung von Multimedia-Daten auf Basis des Internet-Protokolls (IP-Protokoll). Dies erfolgt in Echtzeit, das heißt, dass durch die Übertragung keine zeitliche Verzögerung stattfindet. Dies wäre sowohl bei TV- oder Radio-Programmen oder bei sicherheitsrelevanten Bildern undenkbar. So wurden für diese Anwendungen einige Echtzeit-Protokolle entwickelt, die die Anforderungen für multimediale Anwendungen erfüllen. Eine Besonderheit dabei ist, dass es sich dabei um sogenannte Multicast-Übertragungen handelt, also die Übertragung eines Signals an viele Empfänger gleichzeitig. Im Vergleich dazu wird beispielsweise eine Internet-Seite exakt an nur den einen Empfänger, der die Internet-Adresse im Browser eingegeben hat, geschickt.

Anspruchsvolle Technologie mit vielen Vorteilen

So ist MoIP eine sehr anspruchsvolle Technologie, die aber für den Kunden enorme Vorteile bietet. Über das Heimnetzwerk stehen so dezentral alle gewünschten Audio- und Video-Signale an praktisch jedem Display im Haus zur Verfügung und können auch von unterschiedlichen Punkten aus eingespeist werden. Das sind nicht nur die TV-Bilder oder Filme, es sind auch alle Bilder, die die im Haus und im Außenbereich oder der Wohnung installierten Überwachungskameras liefern. Man hat also den kompletten Überblick in jedem Raum in dem ein Display (z.B. TV-Gerät) oder ein Bedien-Terminal installiert ist. Dies kann aber auch eine große Videowall sein.

Komponenten für leistungsfähige Heimnetzwerke von Binary

Heimnetzwerk ist die Lebensader

Voraussetzung für die Nutzung solcher Dienste ist natürlich ein leistungsfähiges Heimnetzwerk als Lebensader. Darüber laufen alle Funktionen, sei es eine Steuerung des Lichts, der Heizung, der TV- und Audiogeräte oder aller sicherheitsrelevanten Einrichtungen – genauso wie für die Nutzung von Audio- oder Videostreaming. Dabei genügt es nicht, einfach einen Router anzuschließen, eine detaillierte Planung und umfassendes Fachwissen sind für ein qualitativ hochwertiges und zuverlässiges Netzwerk in den eigenen vier Wänden unerlässlich.

Netzwerktechnik vom Spezialisten

Das HiFi Forum Baiersdorf realisiert High End HiFi-, Heimkino- und Smart Home-Installationen auf höchstem technischen Niveau. Das Team hat dabei schon frühzeitig erkannt, welche Bedeutung einem stabilen und leistungsfähigen Heimnetzwerk zukommt. Entsprechend wurde die IT-Netzwerktechnik in das Leistungs-Portfolio aufgenommen. Dies kann sowohl Smart Home-, Video- und Audio-Lösungen, als auch auf Home Office-Lösungen betreffen. Realisiert werden die Installationen mit Produkten aus dem Binary Portfolio aus dem bewährten Control4-Umfeld.

Sprechen Sie uns gern an.

Mehr zum Thema finden Sie hier

 

Sie haben Fragen zu diesem Thema? Sprechen Sie uns gern an!
... vereinbaren Sie Ihren Beratungstermin:  09133 / 60629-0  oder  mail@hififorum.de