HiFi Forum

DS Audio

Mit Lichtgeschwindigkeit Schallplatte hören

Wer glaubt, dass die Schallplattenwiedergabe mit den heute erhältlichen High-End Tonabnehmern ausgereizt sei, der wird von DS Audio eines Besseren belehrt. Denn mit ihren optischen Licht-Tonabnehmern revolutioniert das japanische Unternehmen die analoge Welt. In diesen einzigartigen Systemen erfassen optische Sensoren über einen Lichtstrahl die Auslenkungen des Nadelträgers und erzeugen somit das Signal. Sozusagen mit Licht-geschwindigkeit entsteht Musik. Die analoge Neuzeit beginnt durch DS-Audio.

Optische Tonabehmer

DS Audio - Grand Master

Photooptischer Tonabnehmer

DS Audios Grand Master ist ein photooptischer Tonabnehmer, den es von einem betriebswirtschaftlich denkenden Unternehmen eigentlich garnicht geben dürfte. Unfassbar aufwendig, deutlich über 50 Kilogramm schwer und scheinbar wahnwitzig teuer, könnte das aus einem photooptischen Abtaster und zweiteiliger Entzerrereinheit bestehende System auch ein Einzelstück aus der Entwicklungsabteilung sein. Tatsächlich ist das Grand Master jedoch ein in aufwendiger Kleinserie gefertigter Technologieträger, der die Spitze des DS Audio Programms markiert. Zum ersten Mal konnte DS Audio bei seinem Flaggschiff einen Tonabnehmer mit kanalgetrennten LED / Lichtsensoren realisieren. Dadurch bietet dieser außergewöhnliche Abtaster enorme 70mV Ausgangsspannung und im Ergebnis eine Musikdarbeitung mit unglaublicher Klarheit und Substanz. Der hier verbaute Diamant Nadelträger bewegt an seinem Ende ein ultra leichtes Shading Plate, das beim Grand Master aus 99,9% Beryllium besteht. Der extrem leichtgewichtige Aufbau verspricht eine immense Dynamik und Feinzeichnung par excellence. Die Neuentwicklungen am Grand Master Abtaster sind derart weitreichend, dass DS Audio sogar von einer neuen Entwicklungstufe spricht.

Auch die adäquate EQ-Unit läßt Chefdesigner Tetsuaki Aoyagi von seiner Entwicklungsabteilung ohne jede Kostenvorgabe bauen. So verfügt die aus EQ-Phonoentzerrrer und getrenntem Netzteil bestehende Kombination über Leistungsreserven, die man wahrscheinlich von keiner weiteren Audiokomponente kennt. Siebkapazitäten von 2.34 Millionen µF in der Entzerrereinheit und rund 2.97 Millionen Picofarad für das Netzteil, lassen den Musikhörer im Ergebnis überwältigt zurück. Leider hat dieser beispiellose Technologieaufwand allerdings auch seinen Preis. Schon deshalb wird der Besitz eines Grand Master ein besonders exklusives Vergnügen sein. Wer trotzdem einmal die Chance hat ein Grand Master zu hören, sei vorgewarnt: Eine derart authentische Musikdarbietung versetzt alle bisherigen Maßstäbe und das Erlebnis vergisst man nie.

 


DS Audio - Audio Master 3

Photooptischer Tonabnehmer

Das DS Master 3 markiert die Top-Klasse der optoelektrischen DS Audio - Systeme. Denn wie das sagenumwobene Grand Master auch, tastet der DS Master 3 mit einem fein geschliffenen Micro-Ridge Diamanten ab, der wiederum auf einem hochkarätigem Diamant-Nadelträger sitzt. Die im Abtaster verbaute LED-Licht-Sensorik arbeitet vollständig kanalgetrennt und stellt beeindruckende 70mV Ausgangsspannung am Ausgang des Tonabnehmers bereit. Technisch nutzt das neue DS-Master 3 den Entwicklungsstand der dritten Generation, die neben besagtem Doppel-Mono Aufbau auch ein ultraleichtes Shading Plate am innenliegenden Ende des Diamant-Nadelträgers trägt. Das aus 99,9% reinem Beryllium herausgearbeitete Element ist beim aktuellen DS Master 3 auf die Hälfte seines ursprünglichen Gewichts reduziert. Das durchgehend analog arbeitende Master 3 bietet dadurch ein Masseträgheitsmoment, das eine traumhaft schnelle Umsetzung der Rillenmodulation erlaubt.

Mit dem neuen, faszinierend leichtem, die Photozellen abschattendem Shading Plate hebt DS Audio Entwickler Aki-san die ohnehin schon spektakuläre Dynamik seiner photooptischen Tonabnehmer auf ein neues Niveau. Feindynamische Schattierungen und authentische Klangfarben sind mit dem aktuellen Master 3 ein wesentlicher Bestandteil der Musik.

Dass das Semi-Flaggschiff von DS-Audio keiner nennenswerten Kostenrestriktion unterlag, sieht man nicht zuletzt der dazugehörigen Master 3 EQ-Versorgungseinheit an. Die bereits durch ihre Dimensionen beeindruckende Phono-Entzerrervorstufe beinhaltet mehrere leistungsfähige Netzteile und sichert mit unglaublichen 12 x 120.000 µF Elektrolyt-Kondensatoren die optimale Verarbeitung des analogen Signals. Die hinsichtlich ihrer Erscheinung an einen potenten Endverstärker erinnernde EQ-Unit beinhaltet ein duales monaurales Schaltungsdesign mit drei Transformatoren und völlig unabhängig verstärkenden L- und R-Kanälen. Auch die gegenüber dem berühmten Vorgänger erheblich verstärkte Stromversorgung prägt letztenendlich diese mitreißende Musikwiedergabe, welche mit fein aufgelösten Mitten und Höhen sowie einem reichhaltigen, sauber konturierten  Tieftonfundament überzeugt.

Jeweils drei XLR und Cinch (RCA) Ausgänge, sowie ein leicht zugänglicher Wahlschalter, ermöglichen insgesamt sechs unterschiedliche Bass Cut-Offs, womit die perfekte Anpassung an das verwendete Laufwerk bzw. heimische System erfolgt. Mit herkömmlichen Klangbeschreibungen wird man einem DS Master 3 allerdings nicht gerecht. Denn die livehaftige Auflösung, Dynamik und vor allem dessen musikalische Selbstverständlichkeit vergleicht man besser mit dem Original. Damit erlaubt dieses Tonabnehmer-System seinem Besitzer nach den Sternen greifen. Audiophile Hörer lässt ein DS Master 3 ungläubig zurück.


DS Audio - DS-W3

Photooptischer Tonabnehmer

Das DS-W3 ist die Neuinterpretation des wahrscheinlich bekanntesten photooptischen Tonabnehmers überhaupt. Und somit erinnert das mit einer rot leuchtenden LED versehene System optisch an DS Audios berühmtes DS-W1. Technisch nutzt das neue DS-W3 dagegen den Entwicklungssprung zur 3. Generation, welche zwei LED Lichtquellen, eine kanalgetrennte Photosensorik und ein extra leichtes Shading Plate in sich trägt. Dieses aus 99,9% reinem Beryllium bestehende Bauteil wurde im DS-W3 um die Hälfte seines ursprünglichen Gewichts reduziert. Mit nur 0,74 Milligramm Eigengewicht ist der neue Abtaster demnach an einer klangentscheidenden Stelle mit der geringst möglichen Masse versehen. Dieser sagenhafte Wert entspricht gerade einmal 1/10 des Spulengewichts klassischer Moving Coil Tonabnehmer und erklärt die faszinierende Dynamik und authentische Auflösung des photooptischen Systems.

Die Abtastung der Schallplatte übernimmt beim DS-W3 ein Diamant mit Line Contact Schliff, dessen längliche Grundform einen besseren Rillenkontakt mit außerordenlicher Verzerrungsfreiheit garantiert. Als Nadelträger verwendet DS Audio das seltene Halbmetall Bor. Die kanalgetrennte Photosensorik erlaubt dem Abtaster eine Ausgangsspannung von 70mV. Damit erreicht das Komplett-System vorzügliche Rauschabstände, was beim Schallplatte hören zu diesem begehrenswerten „schwarzen Hintergrund“  führt. Als Phonovorstufe dient dem Abtaster eine eigene, großzügig dimensionierte und durchgehend analog arbeitende EQ-Unit. Der im passiv arbeitenden Phono-Entzerrer betriebene Aufwand ist immens: Siebkapazitäten mit insgesamt 12 x 56.000 µF kümmern sich um die standesgemäße Verarbeitung des Signals. Wohl wissend, welchen klanglichen Beitrag selbst das kleinste Bauteil in der Phonostufe liefert, wird jeder einzelne Widerstand bei DS-Audio von erfahrenen Technikern geprüft, qualitativ bewertet und vor dem Einbau selektiert.

Zur bestmöglichen Systemintegration hat DS Audio der DS W3 EQ-Unit außerdem vier zur Auswahl stehende Trennbereiche (Low Frequency Cut-Offs) spendiert. Auch die doppelt ausgelegten Anschlussmöglichkeiten für Cinch- und XLR-Kabel dürfte die optimale Einbindung in jede High End Anlage garantieren. Und wie hört sich ein derart aufwendig konstruiertes Tonabnehmer-System nun an? Vermutlich hieße es Eulen nach Athen tragen, wenn man dies verbal erklärt. Am besten erlebt man diesen mitreißenden Abtaster selbst. Chefentwickler Aoyagi-san ist mit dem musikalischen Ergebnis auf jeden Fall derart zufrieden, dass er das DS-W3 zur hauseigenen Referenz erklärt.


DS Audio - DS 003

Photooptischer Tonabnehmer

Das DS003 ist für Kenner der photooptischen Systeme ein echtes Glanzstück von DS Audio. Mit kanalgetrennter Photosensorik und einem neuen abschattenden Element, bietet es die innovative Technik der Japaner zu einem immer noch bodenständigen Preis. Das sogenannte Shading Plate besteht beim DS003 aus 99,9% reinem Beryllium und ist hinsichtlich der bewegten Masse, gegenüber der Vorgängergeneration, um 50% seines Eigengewichts reduziert. Weil gleichzeitig die Ausgangsspannung des Abtasters von 40 auf 70mV gesteigert werden konnte, erwartet den Schallplattenliebhaber ein besonders effizienter Betrieb. So ermöglicht das Set mit der dazugehörigen Phono EQ Unit hervorragende Rauschabstände, die zu einer abermals gesteigerten Dynamik und Feinauflösung führen. Der von einem A5052 Aluminiumgehäuse geschützte Abtaster trägt einen Diamanten mit Line Contact Schliff.

Die verwendeten Innenleiter des DS003 besitzen einen rund 1.6-fach vergrößerten Leitungsquerschnitt, was im Vergleich zum Vorgänger zu einem verbesserten Signalfluss führt. Das Gehäuse des Tonabnehmers besteht aus der vorteilhaften Aluminiumlegierung A5052 und adaptiert die Resonanzen mindernde Formgebung eines Grand Master mitsamt des vorderseitigen, senkrecht stehenden Lichtelements.

Als Phonoentzerrer und Spannungslieferant dient dem Abtaster eine durchgängig analog arbeitende EQ-Unit, welche an ihrer massiven Aluminiumfront die charakteristische Designsprache des Top-Modells trägt. Alle innen verbauten Platinen besitzen eine Stärke von 2,0mm, womit gegenüber den bislang 1,6mm starken Platinen der Vorgängerversion, eine weitere Klangsteigerung einhergeht. Klanglich von Vorteil ist sicherlich auch die Erhöhung der Kupferdicke von 35µ auf 70µ. Für den besonders anspruchsvollen Schallplattenhörer spendierte DS Audio der DS003 EQ-Unit insgesamt vier wählbare Cuttoffs des Tiefbassbereichs. So wird die optimale Einbindung in jedes HiFi System garantiert. Den beim DS003 vollzogenen Entwicklungssprung erklärt man am besten mit der unglaublichen Dynamik und natürlichen Feinauflösung des besonders musikalischen Systems.


DS Audio - DS E1

Photooptischer Tonabnehmer

Noch nie war der Einstieg in die faszinierende Welt der photooptischen Tonabnehmer derart leicht. Denn mit dem DS E3 offeriert DS Audio ein Komplettsystem, das vom langjährigen Erfahrungsschatz seiner großen Brüder profitiert und trotzdem durch seine durchdachte Konstruktion überraschend erschwinglich geblieben ist. Das DS-E3 verwendet die spektakuläre Technik mit LED Lichtquelle, hochsensibler Photosensorik und verlässlicher Spanndraht-Konstruktion, aber kombiniert den im Aluminium Korpus geschützten Abtaster mit einer etwas weniger aufwendigen und in ihren Dimensionen an klassische Phonovorstufen erinnernde Versorgungseinheit.

Die sogenannte EQ-Unit liefert dem Abtaster über alle gängigen Tonarmkabel mit Cinch-Anschluss nicht nur die nötige Versorgungsspannung, sondern ist gleichzeitig ein dem photooptischen Prinzip angepasster Phono-Entzerrer. Über 500mV Ausgangssignal liegen an dessen Cinch-Ausgängen als Hochpegelquelle an. Einen klassischen Phonoverstärker benötigen Nutzer des DS-E3 also nicht. Für den mit grüner Kontrollleuchte versehenen Tonabnehmer wählte Tetsuaki Aoyagi einen elliptischen Diamanten, um seinen jüngsten Abtaster als vielseitigen Allrounder zu etablieren.

So beeindruckt das durchgängig analog arbeitende DS E3 mit dieser unnachahmlichen Dynamik und Authentizität, wofür DS Audio mit seinem photooptischen Prinzip von Beginn an steht. Die Kunst dieser realistischen Musikwiedergabe, sowie die besondere Fähigkeit Transparenz mit körperhaften Klangbildern zu kombinieren, ist dem jüngsten Spross der photooptischen Tonabnehmer sozusagen in die Wiege gelegt. Das DS E1 kennt keine ernstzunehmenden Gegner - außer im eigenen Haus.

Zubehör - Tuning

DS Audio - ES-001

Eccentricitiy Detection Stabilizer

DS-Audio gilt nicht ohne Grund als eines der innovativsten Unternehmen im Phono Bereich. Und mit dem neuen ES-001 Exzentrizität Stabilisierer zeigen die japanischen Entwickler einmal mehr, wie man die Analog-Technik revolutioniert. HiFi Enthusiasten erinnern sich vielleicht noch daran, wie der legendäre Nakamichi TX-1000, durch Verschieben des kompletten Plattentellers, von der Vinylscheibe verursachte Tonhöhen- und Gleichlaufschwankungen merklich reduziert. Ein zusätzlicher Messarm ermittelte damals die Lage der innersten Auslaufrille und korrigierte die Ausrichtung der Schallplatte mit einem unter dem Plattenteller verbauten Mechanismus im Gerät.

DS Audio wollte sich allerdings nicht damit abfinden, dass der immense Klangvorteil einer perfekt zentrierten LP nur noch mit einem in den 80er Jahren gefertigten Plattenspieler hörbar sein soll.

Firmenchef Aki-san war sich zudem schon in der Entwicklungsphase sicher, dass sich das klangliche Ergebnis durch Vermeidung einer resonanzanfälligen Mechanik im Plattenspieler und mit einer exakteren, photooptischen Erfassung der Auslaufrille steigern läßt.

Und so wird nun jede Off-Center-Rotation, die durch Exzentrizität und Fertigungstoleranzen des Schallplattenlochs verursacht wird, mit dem ES-001 getauften Exzentrizität Stabilisierer auf jedem aktuellen Plattenspieler eliminiert. Ein modernes, im 620g leichten Stabilisierer integriertes Infrarot LED Lasersystem übernimmt beim DS Audio ES-001 die Messung der Exzentrizität. Zwei lineare Bildsensoren erfassen dabei die Auslaufrillen berührungslos. Über das auf der Oberseite verbaute 2,4 Zoll Touch Screen Display kontrolliert der Anwender in Echtzeit die Ausrichtung der LP. Einfacher geht es nicht. Und das Ergebnis ist auf jedem hochwertigen Schallplattenspieler evident.


DS Audio - ION-001

Ionizer

Endlich Ruhe im Klangbild! Der Ionizer von DS Audio ist für anspruchsvolle Schallplatten-Hörer der Garant für besten Klang. Denn erst das sprichwörtliche Hören vor einem „rabenschwarzen Hintergrund“ offenbart Analog-Liebhabern die Feinheiten der Musik. Bei der Schallplatte sind es aber leider statische Aufladungen, die das Klangerlebnis stören. Die beim Abspielvorgang der Schallplatte entstehende Aufladung ist dabei genauso schädigend, wie das elektrostatische Ungleichgewicht in einem von Menschen bewohnten Raum.

Der Ionizer ION-001 gleicht das Missverhältnis von positiven zu negativen Ladungen durch Ionizierung direkt auf der Schallplattenoberfläche aus. Dazu kann der fast schon an eine Skulptur erinnernde Ionizer durch seine praxisgerechte Formgebung unmittelbar am Plattenteller stehen. Statische Entladungen, starkes Knistern oder den Staub anziehende Schallplatten gehören damit der Vergangenheit an. Nebenbei ist es gut zu wissen, dass ein ION-001 nicht nur bei Vinyl-Schallplatten, sondern ebenso mit Compact Discs zu einer hörbaren Klangverbesserung führt.


DS Audio - ST-50

Stylus Cleaner

Mit der Präsentation des ersten DS-Audio Tonabnehmers im Jahr 2014 war sich die Fachwelt eigentlich einig, dass bis zu einer weiteren, für die Analogtechnik ähnlich bedeutenden Innovation, nun wieder einige Jahrzehnte vergehen würden. Die Vorstellung des Stylus Cleaner ST-50 hat uns aber eines Besseren belehrt. Offensichtlich ist die Innovationskraft des japanischen High-Tech Unternehmens weiterhin ungebremst.

Mit dem Stylus Cleaner ST-50 löst DS-Audio ein bei anspruchsvollen Schallplattenhörern bekanntes Problem. Leider allzu häufig unterliegt man bei klassischen Methoden der Nadelreinigung der Gefahr seinen wertvollen Tonabnehmer mechanisch zu zerstören. Die ideale Nadelreinigung findet deshalb ohne Bürste oder irgendwelche Flüssigkeiten statt, aber sorgt trotzdem für eine absolut rückstandlose Befreiung von Staub.

DS Audio Nadelreiniger löst diesen scheinbaren Widerspruch mit einer effektiven Methode aus dem Bereich der Reinraumtechnologie. Das ansonsten in staubfreien Laboren für Medizintechnik verwendete Urethan sitzt im Stylus Cleaner ST-50 als Staub anziehendes Pad. Die Anwendung des ST-50 ist dabei so simpel wie effektiv: Einfach den Abtaster 2-3x kurz auf das Urethan Kissen absenken und schon ist die Nadel mikrokopisch rein.

Das Urethan Pad sitzt in einem vernickelten Aluminium Gehäuse, das man nach der Nadelreinigung wieder mit seinem schützenden Deckel verschließt. Eine Lederbeschichtung an der Unterseite erlaubt die Platzierung auf der empfindlichen Oberfläche des Vinyls. Sollte das Pad im ST-50 nach häufigem Gebrauch eine Grundreinigung benötigen, so wäscht man es unter fließendem Wasser ab. Getrocknet wird es völlig unkomlipziert bei Raumtemperatur an der Luft. Manchmal sind es einfach auch die kleinen Dinge, die uns Schallplattenhörer als sinnvolle Innovation erfreuen.

 

DS Audio im HiFi Forum Baiersdorf bei Nürnberg erleben

Lassen Sie sich begeistern vom einzigartigen Zaube der DS Audio Phono-Komponenten. Alle DS Audio Produkte stehen - auf Anfrage - zum Probehören und -sehen für Sie bereit im HIFI FORUM Baiersdorf.

... haben Sie Fragen zu den Geräten oder möchten Sie einen Beratungstermin vereinbaren - gerne auch bei Ihnen Zuhause!

Rufen Sie uns an: 09133-606290 oder schreiben Sie uns: mail@hififorum.de

 

Ihre Anfrage:

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
Für den Rückruf bitte Ihre Telefonnummer angeben.
Bitte geben Sie eine gültige Emailadresse an.
Bitte geben Sie Ihren Wunschtermin an
Bitte vergessen Sie Ihre Nachricht nicht.

400 Zeichen für Ihre Nachricht verfügbar.


Spamschutz: Wieviel ist 54 - 33?
Dieses Feld muß korrekt aus gefüllt werden


* Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.
Sie müssen unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis nehmen