Neu im HiFi Forum: Kabel von George Cardas - geniale Klangfarben & phänomenale Räumlichkeit

Neue Technologie unter dem US-Patent Nummer 7.674.973



Cardas Kabel

 

Neu im HiFi Forum Baiersdorf: Das Kabelsortiment der Auzdiolegende George Cardas

Vor seinem Leben als Firmeninhaber war HiFi-Fan George Cardas als Ingenieur im Bereich Telekommunikation tätig und mit der Datenübertragung auf Langstrecken beschäftigt. Im Jahr 1988 gründete er in Los Angeles sein Unternehmen Cardas Audio und behauptet sich damit nun seit über 25 Jahren erfolgreich im HiFi-Markt. Inzwischen ist Cardas Audio in Bandon beheimatet.

Obwohl das Tagesgeschäft des Unternehmens mittlerweile von seiner Tochter Angela geführt wird, hat sich George Cardas bislang keineswegs in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Der passionierte Audiophile ist weiterhin an der Produktentwicklung beteiligt. George Cardas hat mit seinen Innovationen den Markt für Audiokabel maßgeblich geprägt, denn Cardas-Kabel zeichnen sich nicht nur durch die herausragende Verarbeitung besten Ausgangsmaterials aus, sondern vor allem durch ein Kabeldesign nach dem Prinzip des Goldenen Schnitts.

Cardas Kabel


Absolut neutral und transparent sollte es sein, mit superber Dynamik, großer Klarheit und Geschwindigkeit – gleichzeitig aber mit ausdrucksstarken, goldenen Klangfarben - das war der Ansatz, den George Cardas verfolgte, als er mit dem CLEAR das erste Kabel einer neuen Generation schuf. Heute läuft dessen neue Technologie unter dem US-Patent Nummer 7.674.973. Die technische Idee dahinter? Die Geschwindigkeit der Ladungsausbreitung innerhalb des Kabels mit derjenigen der Signalübertragung zu synchronisieren.

Zum Sortiment der Cardas-Kabel zählen Audio-, Lautsprecher-, Kopfhörer-, Phono-, Netz-, USB-und Netzwerk-Kabel.

 

... haben Sie Fragen zu den Geräten oder möchten Sie einen Beratungstermin vereinbaren
- gerne auch bei Ihnen Zuhause ?


Rufen Sie uns an: 09133 / 60629-0 oder schreiben Sie uns: mail@hififorum.de