Aktuelles Event:

HiFi Forum AKADEMIE: STAX - Hochspannung am Ohr!

Samstag, 16. September 2017, 10-17 Uhr
Hier weiterlesen «

VINTAGE KINO - Modern leben im Retro-Style

... Themen-Wohnung in München mit aktueller Medien-Ausstattung


Ehe_1_Wohzimmer_total.jpg


Ungewöhnlich - Speziell - Einzigartig ... so könnte man die Penthaus-Wohnung in München charakterisieren. Wieder einmal ein HiFi Forum Projekt, das aus dem Rahmen des Üblichen fällt:

Grossbild-Heimkino, Mediensteuerung und Multiroom galt es in das retro-designte Apartment so natlos einzupassen, dass der Charakter der Wohnung trotz der benötigten Technik-Elemente erhalten bleibt.

 

Ehe_2_Wohnzimmer_Beamer_Bild.jpg

Schon beim Betreten des elganten Appartments wird klar: Hier hat sich jemand sehr sehr viele Gedanken gemacht. Das ist keine normale Wohnung; der Begriff "Themen-Loft" wäre wohl eher angebracht:
Liebevoll ausgesuchtes und renoviertes Mobiliar, Sitzmöbel, Leuchten und Accessoirs bilden eine ungemein stimmige Einheit im Retro-Style.

Auf Knopfdruck fährt die 240 cm breite Stewart-Leinwand leise aus der Verblendung und inszeniert grosse Kino-Gefühle in nostalgischem Ambiente.

 


Lautsprecher - versteckt hinter rostigem Lochblech

Ansicht_Frontlsp..jpgIntensive Gedanken galten der Lösung des Klang-Konzepts: Einerseits ist der Bauherr leidenschaftlicher Musikhörer, andererseits sollten die Lautsprecher - möglichst unsichtbar - auch für den Kino-Ton ihr Werk verrichten.

Die Wahl fiel auf Lautsprecher vom schweizer Spezialisten PIEGA mit dem legendären Bändchen-Hochtöner für feinste Klänge auch bei leisten Pegeln. 3 Center-Speaker wurde oberhalb der Leinwand in einem Wand-Vorbau untergebracht und mit einem Retro-Stahl-Lochblech abgedeckt. 

 

 

Verstärker SAT-Receiver & BluRay-Player - eingepasst im Werkzeugschrank 
 

Ehe_3_Hifi_Rack.jpg

Die Verstärkung der Ton-Signale übernimmt der ebenso audiophile wie leistungsstarke 7.1-AV-Verstärker RSX 1572 von ROTEL. Eingebaut ist der silberne Kraftprotz - wie auch der legendäre Blu-Ray- und Streaming-Player 105 von OPPO - im eigens dafür angeschafften und restaurierten ehemaligen "Werkzeugschank". Unsichtbar in den Schubladen befinden sich der Kathrein SAT-Receiver und die Steuerelektronik von RTI.   

 

 

 

Voller Sound von oben - Surround Backs & Subwoofer versteckt in der Decke
 

Ehe_4_Wohnzimmer_Deckenlautsprecher_Frontlsp..jpg

Ein Blick nach oben Richtung Decke verrät weitere Details der Installation: 4 stylische New-Tec Einbau-Radiallautsprecher bilden die rückwärtigen Schallquellen. Durch die radiale Abstrahlung eigenen sich diese Lautsprecher excellent für eine gleichmässige Schallverteilung im hinteren Bereich des offenen Loft-Apartments.
Um der Grösse des offenen Loft-Areals aus Eingang, Küche, Wohnen und Arbeiten gerecht zu werden, entschieden sich die Profis vom HiFi Forum dafür, die 7 Kanäle des Verstärkers komplett auszunutzen und neben zwei Rear-Speakern zwei zusätzliche Rear-Back-Speaker zu installieren. Dadurch ergibt sich im kompletten Wohnbereich eine gleichmäßige und raumfüllende Beschallung, die einen tatsächlich in die fiktionale Filmwelt entführt.
 


Beamer - Ton in Ton an der Decke
 

Ehe_5_Beamer_Decke.jpg

Der 1080p - Projektor DLA-X30 vom japanischen Spezialisten JVC nimmt ebenfalls an der Decke des Raumes platz. Mit einer speziellen Halterung wurde dieser an einer vorab installierten Montageplatte an der schrägen Decke befestigt.

Das elegante weiss des Projektors lässt das Gerät im Raum optisch fast völlig vor der ebenfalls weissen Decke zurücktreten. So macht man Integration. Einfach schick.

 

 


Leinwand - komplett verbaut in der Lautsprecher-Vorbauwand 

Ehe_7_Leindwand_seitlich.jpgDas teuerste und aufwändigste Bauteil der gesamten Installation ist die High-End-Leinwand vom amerikanischen Hersteller STEWART. Die Motorleinwand wurde optisch perfekt versteckt hinter einer mit Trockenbau vorgesetzten Wand an der oberen Stirnseite des Raums. Durch einen kleinen Spalt unten am Vorbau schwebt die Leinwand quasi bei Bedarf in den Raum. Um in dem hellen, lichtdurchfluteten Loft-Raum überhaupt ein gutes Bild projizieren zu können, wurde auf ein spezielles grauses Leinwand-Tuch FIREHAWK G4 zurückgegriffen. Dieses spezielle Stewart-Tuch mit einer optischen Beschichtung (optical coating) erhöht nicht nur den Kontrast der Projektion bis zu 100 %; es streut auch Restlicht - praktisch vom Zuschauer weg - wieder in den Raum. 

 

Steuerung mit I-Pad - Retro-Einpassung in der Schalttafel 
 

Kontrollpanel_Tablet.jpg

Zur Steuerung des gesamten AV-Systems entschieden sich der Bauherr und die Spezialisten des HiFi Forum für Hard- und Software von RTI. Ein RTI-Controller im Werkzeugschrank ist mit den zu steuernden Geräten via Kabel bzw. IP verbunden und generiert eine Touch-Steuerungs-Oberfläche für das in eine alte Schalttafel stilecht eingelassene I-Pad.

Modern trifft Retro. Ein echter Hingucker.

 

 

 

Multi-Room in Bad und Schlafzimmer - Radialstrahler von NewTec
 

Badezimmer_Deckenlauts.jpg

Neben der Installation im Wohn-Loft-Raum wurden auch die beiden weiteren Räume des Apartments multimedial ausgestattet: Im Schlafzimmer kommt - neben den beiden Deckenlautsprechern von NewTec - ein Panasonic-Flachbild-TV zum Einsatz. Im Bad duscht es sich besonders angenehm; beschallt ebenfalls von zwei Einbau-Radiallautsprechern der italienischen Lautsprecher-Schmiede New-Tec. Signalzuspielung und Verstärkung erhalten die Lautsprecher in Bad und Schlafraum von jeweils einem SONOS AMP, also einem Streaming-Player mit integriertem Verstärker. Steuerbar ist das ganze über die SONOS-APP am Handy und I-Pad. Der Zugriff auf Internet-Radio, Streaming-Plattformen und die eigene Musiksammlung am NAS-Server ist damit gesichert.

 

Kosten unter Kontrolle - Eigenleistung mit HiFi Forum Unterstützung
 

Kasse.jpg

Um die Kosten im Zaum zu halten, einigten sich das HiFi Forum und der Bauherr auf eine kollegiale Zusammenarbeit; Planung und Endinstallation übernahmen die fränkischen AV-Spezialisten. Viele Vorarbeiten, Einpassungen und natürlich die liebevollen Detailarbeiten rund um das Thema Retro-Design wurden vom Bauherren selbst erledigt.

Eine Zusammenarbeit, die nicht so ganz schlecht funktioniert zu haben scheint ...

 


  

... weitere Fragen zum Projekt oder Ihrem eigenen Vorhaben:

Rufen Sie uns an: 09133 / 60629-0

 
 
  

HiFi Forum Suche

Unsere Volltextsuche hilft Ihnen komfortabel beim Finden von Themen und Produkten

HiFi Forum Newsletter

Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren und im Archiv alle vorherigen Newsletter ansehen.

HiFi Forum Kontakt

Breslauer Str. 29
91083 Baiersdorf
Telefon: 09133-606290
Mail: mail@hififorum.de

Di.-Fr. 13.00-18.00 Uhr
Sa.      10.00-15.00 Uhr
Mo.     nach Vereinbarung
Zur Anfahrtsplanung

Smarthome Deutschland
ISF