Aktuelles Event:

SMART TAGE 2019 im HiFi Forum Baiersdorf

Freitag, 11. & Samstag, 12. Januar 2019
Hier weiterlesen «

HIFIMan - magnetostatische Kopfhörer

...innovating the art of listening

HIFIMAN war die erste Firma, die magnetostatische Kopfhörer zurück in den Markt gebracht hat und seitdem mit diesem Prinzip große Erfolge verbuchen kann. Bei einem solchen Magnetostaten schwingt eine mit einer Leiterfolie beklebte dünne Folie zwischen sich gegenseitig abstoßenden Magneten. Wird ein Musiksignal durch die Leiterbahnen gesendet, beginnt die Folie sich zwischen den Magneten zu bewegen. Diese Folie ist deutlich leichter als die Lautsprechermembran eines konventionellen Kopfhörers und kann daher besonders feine Nuancen hervorragend darstellen.
HiFiMan Kopfhöhrer

Gleichzeitig ist die schwingende Fläche jedoch auch größer als bei typischen dynamischen Treibern und somit kann auch der Bassbereich besonders tiefreichend und kräftig dargestellt werden. Einen Nachteil hat dieses Prinzip jedoch leider auch. Die Konstruktion benötigt viele Magnete und ist daher prinzipbedingt schwerer als ein konventioneller Kopfhörer und benötigt zudem noch mehr Eingangsleistung als die meisten konventionellen Kopfhörer. Inzwischen gibt es auch bei uns eine immer größer werdende Gruppe von Liebhabern solcher magnetostatischer Kopfhörer.
 
HiFiMan Kopfhörer

Allen HIFIMAN-Modellen gemein sind die offene Konstruktion und eine symmetrische Verkabelung, bei der jeder Treiber zwei eigene Zuleitungskabel hat. Dies führt zu geringerem Übersprechen zwischen den Kanälen und ist leider bei den meisten Herstellern bis heute kein Standard. Wer besondere Ansprüche an seine Kopfhörerkabel stellt, wird sich über die Möglichkeit zur Eigenkonfektion von Kabeln freuen. Ebenfalls allen Modellen gemein ist die stabile Grundkonstruktion mit einem Kopfband aus echtem Leder und Metallbügeln, die es erlauben, den Kopfhörer an die eigene Kopfform anzupassen.



HIFIMAN Kopfhöhrer SUSVARA

HiFiMan SusvaraHIFIMAN hat mit seinem Modell HE1000 V2 einen herausragenden Magnetostaten im Programm, der weltweit als der möglicherweise beste Kopfhörer überhaupt gehandelt wird. Nun geht Firmenchef Dr. Fang Bian einen noch kompromissloseren Weg. Sein neues Premium-Kopfhörermodell Susvara basiert auf dem HE1000 V2, enthält aber drei wesentliche Änderungen.

Für den Susvara lässt HIFIMAN spezielle Magneten fertigen, die auf der Membran abgewendeten Seite abgerundet sind. Angelehnt an die Tarnkappen moderner Kampfflugzeuge werden sie als "Stealth-Magnets" bezeichnet. Durch die Formgebung entstehen bei der Musikwiedergabe weniger Interferenzen.

Das Schutzgitter an der Außenseite des Kopfhörers ist im Vergleich zum HE1000 V2 filigraner gearbeitet und sein Durchmesser ist größer. Dadurch entstehen weniger Reflexionen, am "Window Shade Grill", die den Musikgenuß trüben können.

Zum dritten ist auch die Membran größer als beim HE1000 V2. Auf ihr werden keine Leiterbahnen aus Aluminium, sondern aus Gold verwendet, das sich deutlich dünner aufbringen lässt. Dadurch ist die Membran, die ohnehin eine Dicke im Nanometerbereich hat, noch einmal leichter und in der Lage, auch allerfeinste Mikrodetails ohne Verzerrungen zu reproduzieren. Der Wirkungsgrad ist allerdings niedriger als beim HE1000 V2, daher sind nur sehr kräftige Kopfhörerverstärker in der Lage, einen Susvara angemessen anzutreiben. Ein hochwertiger HiFi-Verstärker, der an 60 Ohm Last stabil agiert, eignet sich ebenfalls.


 

HIFIMAN Kopföhrer HE1000V2

HiFiMan HE1000V2 Kopfhörer

Der HIFIMAN HE1000 hat bei seinem Erscheinen im Sommer 2015 eine neue Superklasse für Kopfhörer etabliert und sich in den Bestenlisten praktisch aller Fachmagazine an die Spitze gesetzt. Selten ist ein Produkt international einhellig so hervorragend besprochen worden. HIFIMAN hat seinen Referenzhörer nunmehr im Detail überarbeitet.

Die Version 2 des HE1000 hat einen erweiterten Einstellbereich des Kopfbandes, der es nunmehr sowohl zierlichen Damen als auch sehr kräftigen Herren erlaubt, eine komfortable Position für den Hörer auf dem eigenen Kopf zu finden. Im Zuge dieser Änderung wurden die Treibergehäuse etwas weniger tief gestaltet und dafür die Ohrpolster stärker angeschrägt. Somit ergibt sich eine leicht verbesserte Ortung von vorn. Die Ohrpolster haben jetzt eine Polyester-Oberfläche, um auch lange Hörsitzungen schweißarm genießen zu können. Die vorherige Kombination aus eloxiertem Stahl und Aluminium am Gehäuse besteht nun komplett aus Aluminium und der Kopfhörer ist hierdurch noch einmal 60 Gramm leichter geworden. Die zuvor häufig als sperrig empfundenen Kabel sind Exemplaren in einem sehr weichen Schlauch gewichen. Das Klangbild des HE1000 V2 allerdings bleibt einfach grandios und ist durch kleine Änderungen an der Treiberblende sogar noch einen Tick besser als zuvor.

Nichts geändert hat sich an der Membran mit einer Dicke im Nanometerbereich und an der Verwendung des patentierten „Window Shade Grill“ als Treiberblende. Die Membranfolie selbst ist so dünn, dass sie von der Seite betrachtet praktisch unsichtbar wäre. Eingerahmt wird sie von einem asymmetrischen Magnetsystem mit relativ großen Magneten auf der ohrabgewandten Seite und kleineren auf der ohrzugewandten Seite des Kopfhörers. Dieser Kunstgriff verringert Interferenzen in der Wiedergabe und erlaubt durch verringerten „Luftstau“ zwischen Membran und Magneten ein extrem schnelles Ansprechen.

Der HE1000 V2 hat auch weiterhin ein unglaublich offenes und dabei völlig homogenes Klangbild. Einen kräftigen Antrieb vorausgesetzt, ist dies ein Kopfhörer, der auch dunkelste Bässe mit der gleichen Präzision wiederzugeben vermag wie feinste Glockenspiellaute.

Optisch ging HIFIMAN mit dem HE1000 neue Wege. Zusammen mit einem US-amerikanischen Designerteam hat man ein schlichtes zeitloses, edles Äußeres erdacht. In einer Kombination aus Stahl, Aluminium, Holz und echtem Kalbsleder findet das Klangwunder seine Form.

Neben einer stabilen Kunstlederbox gehören drei hochwertige Kabel mit unterschiedlichen Anschlüssen zum Lieferumfang, so dass der HE1000 V2 an vielen Geräten betrieben werden kann.


 

HIFIMAN Kopfhöhrer ANANDA

HiFiMan Ananda Kopfhörer

Der magnetostatische Kopfhörer Ananda ersetzt in HIFIMANs Portfolio das Modell Edition X und ist ein weiterer Höhepunkt jahrelanger Forschung, Entwicklung und Erfahrung. In seinem Inneren leisten ultradünne Diaphragmen der neuesten Generation blitzschnelle Arbeit. Die NEO "supernano" Diaphragma genannten Folien sind nochmals um 80% dünner als vorhergehende Entwicklungen. Gerade mal 1 bis 2 Mikrons dick, reagieren sie schneller, detaillierter und spielen dabei so musikalisch wie nie. Kombiniert wird dies mit noch kräftigeren Magneten, die zu einer erhöhten magnetischen Feldstärke auf Ebene der Membranen führen. Feinste Details werden in völliger Selbstverständlichkeit präsentiert, ohne jemals ins Nervige abzudriften. Klassische dynamische Kopfhörer klingen im Vergleich, als würden sie mit angezogener Handbremse spielen.

Der Kennschalldruckpegel des Ananda liegt bei 103 dB und ermöglicht schon bei niedrigen Ausgangsspannungen beeindruckenden Klang. Auch an Smartphones oder tragbaren Musikspielern kann der Hörer ohne nennenswerte Verzerrungen und mit hervorragender Klangqualität betrieben werden. Sein volles Potenzial zeigt der Ananda aber, wenn er an einen hochwertigen Kopfhörerverstärker oder den Kopfhörerausgang eines guten HiFi-Verstärkers angeschlossen wird. Hier entfaltet sich sein satter, warmer und hervorragend ausbalancierter Klang auf einer breiten Bühne.

Mit 399 g ist der Hörer ein Leichtgewicht und stört auch bei langer Nutzung nicht. Kopfband und Treiberaufhängungen wurden neu designt, um den Trage- sowie Bedienkomfort auf ein Optimum zu heben. Hierbei galt es vor allem, Gewicht zu sparen, damit der Ananda trotz aufwändigerer Magnetstruktur angenehm auf dem Kopf sitzt. Die asymmetrischen Ohrpolster folgen der natürlichen Ohrform. Der Kopfbügel besteht aus flexiblem Stahl und lässt sich an die Kopfgröße anpassen. Die beiden beiliegenden Kabel sind sehr flexibel, neigen nicht dazu sich zu verknoten und übertragen auch kräftige Körperschallanregungen nur minimal.


 

HIFIMAN Kopfhöhrer SUNDARA

HiFiMan Sundara KopfhöherFür die Benennung des HIFIMAN Sundara hat sich das Unternehmen erneut des Sanskrit bedient. Dort steht das Wort für „Anmut“ oder auch „Schönheit“ – Begriffe, die hervorragend zur Klangqualität des neuen Kopfhörermodells passen.

Firmenchef Dr. Fang Bian setzt bei seinem neuen Magnetostaten auf Membranen, die gegenüber dem Erfolgsmodell HE-400 noch einmal um 80% dünner sind. Damit erreicht er eine gelungene Kombination aus Detailfülle und Samtigkeit. Die Treiber arbeiten im Bereich von 6 Hz bis zu 75.000 Hz. Gleichzeitig ist es gelungen, den Kennschalldruckpegel auf 94 dB zu steigern. Mit einer stabilen Impedanz von 37 Ohm kann der Sundara jetzt problemlos mit dem Telefon oder Musikplayer der Wahl kombiniert werden.

Eine neue Kopfband-Konstruktion sorgt für guten Komfort. Die Ohrmuschel selbst und auch deren Halterung sind nun nicht mehr aus Kunststoff, sondern aus Aluminium. Trotzdem konnte das Gewicht bei nur 372 g gehalten werden. Die Anschlusskabel bleiben abnehmbar und sind mit 3,5 mm Klinke-Steckern auf der Hörerseite versehen. Die Länge von 1,5 m ist für den mobilen und Schreibtischeinsatz gewählt. Ein Adapter zur Verwendung an Kopfhörerausgängen mit großer Klinke liegt bei.

Bei den neuen Ohrpolstern hat sich HIFIMAN am Vorbild des HE1000 V2 bedient und diese sind nun auf der dem Ohr zugewandten Seite mit Polyester bestückt um auch lange Hörsessions entspannt zu genießen. Das Kopfband selber und der Außenteil der Ohrpolster sind aus Kunstleder gefertigt. Wem ältere HIFIMAN-Modelle schlichtweg zu groß waren, der wird sich über die neue Kopfband-Konstruktion mit erweitertem Einstellbereich freuen.


 

 

HIFIMAN Kopfhöhrer im HiFi Forum Baiersdorf bei Nürnberg 
- alle Modelle live erleben

Von dem voluminösen und kräftigen, immer leichtfüssigen Klang dieser Ausnahmekopfhöhrer überzeugen wir Sie gerne und zeigen Ihnen dabei insbesondere auch, wie Sie lange und entspannt mit einem Kopfhöhrer Musik hören können. Alle HIFIMAN Modelle stehen - nach Rücksprache - zum Probehören für Sie bereit - im HIFI FORUM Baiersdorf.

... haben Sie Fragen zu den Geräten oder möchten Sie einen Beratungstermin vereinbaren - gerne auch bei Ihnen Zuhause ?

Rufen Sie uns an: 09133 / 60629-0 oder schreiben Sie uns: mail@hififorum.de 

 

LINK: www.hifiman.com





HiFi Forum Suche

Unsere Volltextsuche hilft Ihnen komfortabel beim Finden von Themen und Produkten

HiFi Forum Newsletter

Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren.

HiFi Forum Kontakt

Breslauer Str. 29
91083 Baiersdorf
Telefon: 09133-606290
Mail: mail@hififorum.de

Do.-Fr. 15.00-19.00 Uhr
Sa.      10.00-15.00 Uhr
Zur Anfahrtsplanung

Smarthome Deutschland
ISF