Aktuelles Event:

HiFi Forum AKADEMIE: Anthem & McIntosh

Samstag, 24. November 2018, 10-15 Uhr
Hier weiterlesen «

in-akustik Reference Selection Air Kabel

... handmade in Germany

Kabel und Anschlüsse sind äußerst sensibel. Physikalische Phänomene, die bei der Übertragung von Signalen auftreten, lassen sich nur mit technischen Finessen und den besten Materialien kontrollieren. Aus diesem Grund werden alle Kabel von in-akustik in einem deutschen Kabelwerk gefertigt und in Ballrechten-Dottingen in aufwendiger Handarbeit konfektioniert.

inakustik reference selection air kabel - Fertigung

Für die Referenz Selection Kabel kommen nur hochreine Kupferchargen zum Einsatz. Erst wenn diese in aufwendigen Verfahren ermittelt sind, wird das Kupfer im Drahtziehwerk über mehrere Stufen auf den benötigten Durchmesser gezogen und später in einem deutschen Kabelwerk mit der in-akustik DUO-PE II Isolation versehen.



Luft - die perfekte Isolation: in-akustik Air-Helix

Keine Idee ist in-akustik zu verrückt. Die besten Erfahrungen hat in-akustik bisher aber immer wieder mit Entwicklungen gemacht, die auf den Grundlagen der Elektrotechnik und der Physik basieren. Mittlerweile können die in-akustik Entwickler recht gut voraussagen, in welche Klangrichtung ein Kabel alleine aufgrund seines Aufbaus tendiert.

Am Anfang einer Entwicklung wird noch wild skizziert, überlegt und berechnet. Ideen werden manchmal verworfen und neu konzipiert, bis aus den Konstruktionen detaillierte technische Zeichnungen erstellt werden können.

Nur durch diese Verbindung von physikalischem Grundlagenwissen, Konstruktions-Know-How und der Freiheit, kreativ handeln zu können, entstehen absolute Spitzenprodukte, wie die in-akustik REFERENCE SELECTION AIR Kabel. Als bisher einziger Hersteller weltweit verwendet in-akustik das perfekte Dielektrikum: Luft.

 

inakustik reference selection air kabel

 

Dass bei HiFi-Geräten und Lautsprechern das sogenannte Dielektrikum (= nichtleitende Substanz) von Kondensatoren klanglich eine große Rolle spielt, ist weithin bekannt. Daher suchen sich die Ingenieure alle Bauteile sehr sorgfältig aus. Selbst wenn sie nur wenige Kubik-Millimeter Dielektrikum enthalten: Ein meterlanges Kabel enthält üblicherweise bereits einige hundert Kubik-Zentimeter dielektrischer Substanz in Form von Isolier-Material. Dieses Dielektrikum speichert elektrische Ladung, also Energie - durchaus gewollt und notwendig - in Elektronik-Bauteilen wie etwa Kondensatoren. Beim Kabel jedoch gilt die so entstehende Kapazität als „parasitärer“ Effekt und ist für eine unverfälschte Musikwiedergabe unerwünscht, weil sie maßgeblich die Übertragungseigenschaften beeinflusst und zu Wechselwirkungen mit der angeschlossenen Elektronik führt.

Im Bereich des High-End-Audio ist Luft der beste Isolator für Kabel. Sie erlaubt geringe Kapazitäten und niedrige dielektrische Verluste, entscheidende Faktoren für eine unverfälschte Übertragung. Jedes zusätzlich eingesetzte Material (z.B. PVC-Isolation) verschlechtert die elektrischen Eigenschaften eines Kabels. Idealerweise wäre also gar kein Isolationsmaterial mehr vorhanden – deshalb geht der Air-Helix-Kabelaufbau von in-akustik den entscheidenden Schritt in Richtung perfekter Luftisolation. Die 24-Konstruktion ist absolut einzigartig: Um der Luftisolation so nahe wie möglich zu kommen, wurde ein spezieller Clip entwickelt. Im Kabelinnern aneinandergereiht, bilden eine Vielzahl solcher Clips das tragende Gerüst, welches die Signalleiter helixförmig frei in der Luft hält und sie in definiertem Abstand durch das Kabel führt. Die Flexibilität dieses Konstrukts wird über zwei Stege erreicht, welche die Clips gleichermaßen zusammen und präzise auf Distanz halten. Die Leiter selbst spielen natürlich auch eine wichtige Rolle: Die „Cross Link Super Speed“-Hohlleiter bestehen aus hochreinen Kupferdrähten, die auf einen PE-Kern geflochten sind. Eine hauchdünne Lackschicht auf den Drähten verhindert Wirbelströme innerhalb des Leiters. Der geflochtene und damit gegenläufige Verlauf der Drähte stellt sicher, dass sich die durch den Strom entstehenden Magnetfelder zum Teil kompensieren. Insbesondere beim Lautsprecherkabel, durch das mit Abstand die größten Ströme in der gesamten Audiokette fließen, sorgt dieser Aufbau für ein neutrales Verhalten des Leiters über das gesamte Frequenzspektrum.  

 

in-akustik reference air Kabel LS-1204 im HiFi Forum

in-akustik Referenz LS-1204 AIR

Weil im Lautsprecherkabel der größte Strom der gesamten Gerätekette fließt, wird ein passabler Leiterquerschnitt benötigt, um den Strom möglichst verlustarm zu transportieren. Dieser Strom erzeugt entsprechend starke Magnetfelder und findet, da es sich um Wechselstrom handelt, in der Induktivität des Kabels einen frequenzabhängigen Widerstand vor. Lautsprecherkabel sollten deshalb vor allem eine geringe Induktivität aufweisen – genau das wird beim LS-1204 Air konsequent umgesetzt: Durch eine besonders raffinierte Anordnung der Leiter, den 4-fachen „Multicore“-Aufbau, wird der Induktivitätswert des Kabels reduziert, sodass es sich über einen weiten Frequenzbereich völlig klangneutral verhält. Außerdem überlappen und neutralisieren sich die um die einzelnen Leiter entstehenden Magnetfelder. Alle Frequenzen werden also ungehindert und ohne Zeitversatz transportiert, was eine sagenhaft offene und detaillierte musikalische Darstellung ermöglicht. Die vier Leiter des LS-1204 Air werden am Ende der Air-Helix in sogenannten Aluminium-Splittern für den Stecker-Anschluss aufgeteilt. Im Bereich zwischen Splitter und Stecker verwendet in-akustik hochflexible Formteile aus einem speziellen Elastomer. Diese werden mit einem eigens hierfür entwickelten Kunststoff-Pfropfen im Splitter fixiert. Somit bleibt das Kabel auch im Anschlussbereich zuverlässig flexibel. Die Formteile verlaufen bis an den vorderen Teil der Stecker und umschließen deren Innenleben – was das schlichte und reizvolle Design des LS-1204 Air unterstreicht.

 

 in-akustik reference air Kabel LS-2404 im HiFi Forum

in-akustik Referenz LS-2404 AIR

Im neuen Lautsprecherkabel Referenz LS-2404 AIR hat in-akustik die überragenden Eigenschaften des Vorgängers LS-2404 und die des beinahe schon legendären Audiokabels NF-2404 kombiniert. Auf diesem Weg wurde ein Lautsprecherkabel geschaffen, welches sowohl die für seine Anwendung so wichtige geringe Induktivität als auch geringe Kapazitätswerte und niedrige dielektrische Verluste aufweist. Wechselwirkungen werden reduziert und der Verstärker kann gelöster arbeiten. Auch wenn es paradox erscheinen mag: Dank der innovativen Luftisolation wird High Fidelity mit diesem Kabel zum schlichtweg atemberaubenden Klangerlebnis.

 

 in-akustik reference air Kabel LS-4004 im HiFi Forum

in-akustik Referenz LS-4004 AIR

Mit dem neuen Lautsprecherkabel Referenz LS-4004 schreibt in-akustik die Geschichte der Air-Helix-Technologie weiter: Zur perfekten Luft-Isolierung für eine unverfälschte Übertragung kommen hier nun 16 (anstatt acht beim Referenz Air Helix LS 2404) Cross Link Super Speed Hohlleiter zum Einsatz. Auf den ersten Blick könnte man mutmaßen, einfach ein paar Drähte mehr und das war’s. Dem ist nicht so. Natürlich ist „mehr Kupfer“ im Kabel, damit der Verstärker – dank geringerem Leitungswiderstand und geringerer Induktivität – wie ein Schlosser mit dem längeren Hebel kraftvoller zupacken kann. Bei dem neuen LS-4004 wurden jedoch viele spannende Details optimiert und teils neu entwickelt, welche die Klangpräzision verbessern.

 

 in-akustik reference air Kabel NF-1204 im HiFi Forum

in-akustik Referenz NF-1204 AIR

Gerade bei Audiokabel-Verbindungen zwischen den einzelnen Geräten spielt die Kabelkapazität eine entscheidende Rolle. Da die Signalquellen sehr schwach sind und empfindlich auf hohe Kabelkapazitäten reagieren, sind Audiokabel geradezu prädestiniert für eine Luft-Isolation durch die Air-Helix-Technologie. Für das Referenz NF-1204 Air hat in-akustik darüber hinaus einen komplett neuen RCA-Stecker entwickelt, der vollständig lötfrei verarbeitet wird. Er besteht aus mehreren Teilen, welche erst im Laufe der Konfektion zusammengefügt werden. Wie beim Lautsprecherkabel wird zunächst die dünne Lackschicht von den hochreinen Kupferdrähten des „Cross Link Super Speed“-Hohlleiters maschinell entfernt, anschließend der aus Tellurium-Kupfer bestehende Kontakt-Pin des Steckers unter 1,5 Tonnen Druck mit dem Leiter verpresst. Auch die Kontaktierung der Abschirmung ist völlig neuartig: Sie wird jetzt hermetisch dicht verschraubt.

 

in-akustik reference air Kabel NF-2404 im HiFi Forum

in-akustik Referenz NF-2404 AIR

Atemberaubender Klang dank Luftisolation - in-akustik hat auf dem Weg zur perfekten Isolierung bereits viele innovative Konstruktionen, wie z.B. die DUO-PE-Isolation oder den PETS (PE Tube Support), realisiert. Das Referenz-Kabel NF-2404 ist nun ein weiterer, absoluter Meilenstein in dieser Richtung und eine absolute Weltneuheit im Kabelsektor. Normalerweise werden die Leiter durch mehr oder weniger hochwertige Füll- und Isolationsmaterialien auf Abstand gehalten. Beim NF-2404 hingegen, laufen die Leiter durch eine Reihe hintereinandergeschalteter Clips, die das innere Gerüst bilden und dem NF-2404 eine für High End Kabel außergewöhnliche Flexibilität verleihen. Made in Germany wie alle Lautsprecher- und Audiokabel der Referenz-Serie, wird auch das NF-2404 komplett in Deutschland gefertigt. Mit großer Sorgfalt werden die Clips in der hauseigenen Manufaktur von Hand montiert und dann die Super-Speed-Hohlleiter eingefädelt. Im Anschluss erhält die so entstandene Air Helix ebenfalls in Handarbeit ihre Abschirmung und das PE-Network-Jacket, bevor das fertige Kabel mit GAP RCA II Cinch- bzw. XLR-Steckern konfektioniert wird. Auch wenn es paradox erscheinen mag: Dank der innovativen Luftisolation wird High Fidelity mit diesem Kabel zum schlichtweg atemberaubenden Klangerlebnis.


 

in-akustik AIR-Kabel in der Presse

 in-akustik air-Kabel Testbericht

 

in-akustik air-Kabel Testbericht

 

 

in-akustik AIR-Kabel im HiFi Forum Baiersdorf bei Nürnberg - alle Kabel live erleben

Von dem bahnbrechenden Verbesserungspotential, das Sie sich mit den in-akustik Air-Kabel erschließen können, überzeugen wir Sie gerne und geben Ihnen zudem die Möglichkeit, die Wirkung der Komponenten in Ihrer eigenen Anlage zuhause testen zu können. Alle in-akustik Air-Kabel stehen zum Probehören für Sie bereit - im HIFI FORUM Baiersdorf.

... haben Sie Fragen zu den Geräten oder möchten Sie einen Beratungstermin vereinbaren - gerne auch bei Ihnen zuhause ?

Rufen Sie uns an: 09133 / 60629-0 oder schreiben Sie uns: mail@hififorum.de  

 
 

Link: www.in-akustik.de

 



HiFi Forum Suche

Unsere Volltextsuche hilft Ihnen komfortabel beim Finden von Themen und Produkten

HiFi Forum Newsletter

Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren.

HiFi Forum Kontakt

Breslauer Str. 29
91083 Baiersdorf
Telefon: 09133-606290
Mail: mail@hififorum.de

Di.-Fr. 13.00-18.00 Uhr
Sa.      10.00-15.00 Uhr
Mo.     nach Vereinbarung
Zur Anfahrtsplanung

Smarthome Deutschland
ISF