HiFi Forum

Finite Elemente

The Science of Sound

Musik ist seit jeher ein Erlebnis für die Sinne, der Ausdruck von Freiheit und Lebensart. Finite elemente hat all seine Erfahrung mit dem Ziel eingesetzt, diese Qualität in eine gestalterische und gleichsam wissenschaftlich fundierte Form zu bringen.

Der Begriff "finite elemente" beschreibt eine numerische Berechnungsmethode aus dem Maschinenbau und bedeutet im weitesten Sinne die Zerlegung eines Baukörpers in einzelne endlich große (finite) Elemente, die zur Berechnung von mechanischen Beanspruchungen verwendet werden.

Der Firmenname als auch die Philosophie des Unternehmens sind Programm. Bei der Entwicklung aller neuen Produkte steht die Wissenschaft im Vordergrund, gepaart mit einer ausgeprägten Leidenschaft für Musik. Mit dem Grundsatz „Quality manufactured in Germany“ genießen finite elemente-Produkte weltweit einen exzellenten Ruf.

Pagode Rack Systeme

Eine neue Dimension der Musikwiedergabe durch die revolutionäre Resonator-Technologie. Das Ergebnis: Präzision im Detail, Transparenz in der Dynamik und eine unvergleichlich lebendige Musikalität.

  • Extrastarke Strebenkonstruktion in H-Form mit keramikkugelgelagertem Absorberboden. Dämpfung und Zentrierung des Bodens über Elastomerdämpfer.
  • Kanadisches Ahorn, Aluminium und Edelstahl in perfektem Finish.
  • Kontrollierte Resonanzdämpfung durch vier auf die jeweilige Geräteebene abgestimmte Resonatoren. Diese Technik wird im Audiomöbelbereich exklusiv von Finite Elemente eingesetzt
  • bewährte Pagode Sidespike Technologie
  • Jede Serie erhältlich als Gerätebasen/Plattformen bis zum Vollausbau Rack 

Was ist ein Resonator?

Resonatoren sind Metallstäbe, die mit ihrer Eigenfrequenz auf die Eigenfrequenzen des Pagode Racks ausgelegt sind. Durch Integration dieser Resonatoren lassen sich Schwingungsamplituden, die durch Luft- oder Körperschall angeregt werden, deutlich reduzieren. Große Anteile der kinetischen Energie – bei Eigenerregung bis zu 90%, bei Zwangserregung bis zu 70% – werden von den Resonatoren unhörbar in Wärme umgesetzt. Jedes pagode-Modell verfügt dabei über eine messtechnisch individuell ermittelte Resonator-Bestückung.

Pagode Edition MKII

Eine klare kantige Formensprache mit bündig eingelassenen Geräteböden machen das Pagode Edition zum modernen Pendant des Master Reference. Die Holzapplikationen an den Aluminiumprofilen sorgen durch Bedämpfung für besseren Klang und eine attraktive homogene Optik. Der Holzrahmen besitzt Frontdekorstreifen, welche in Alu eloxiert sind oder hochglanzpoliert. Die Seitenprofile der Edition Serie sind mit akustisch bedämpfenden Holzapplikationen ausgestattet. Die perfekte Oberflächenqualität und maßgenaue Verarbeitung überzeugen in jedem einzelnen Detail. Technisch ist das Pagode Edition baugleich mit Pagode Master Reference. 

Pagode Master Reference MKII

DER Klassiker von Finite Elemente in der neuen MKII Generation. Finite Elemente hat hier die zeitlos schöne Optik beibehalten, während man das Rack in Details konsequent weiterentwickelt.

Hierzu gehören die neue Wabenstruktur der Standflächen und die Kopplung der Fachböden über Keramikkugeln an die Standfüße.

Pagode MKII Carbon Edition

„Das Finite Elemente Pagode Carbon Edition nimmt sich selbst ebenso aus dem Musikgeschehen heraus wie jegliche Störeinflüsse. Es ist der perfekte Spielpartner für hochkarätige Anlagen, für die das Beste gerade gut genug ist.“
(FIDELITY 62 / Deutschland)

  • Biegesteifes Carbofibre verkleidet Rahmen, Querriegel und Seitenprofilleisten aus massivem kanadischen Ahorn für erhöhte Torsionssteifigkeit und Klangpräzision
  • Ultraleichte Carbofibre-Gerätestellflächen mit Wabenkern für optimierte Resonanzabsorption und -ableitung
  • Keramikkugelkopplung der Carbofibre-Böden mittels höherverstellbarer Keramikkugelbolzen
  • Einzigartige und praxisbewährte Resonator-Technologie mit individuell auf jedes Rack und jede Verstärkerplattform abgestimmten Resonatoren für naturgetreue Klangwiedergabe
  • Cerabase-Interfaces für perfekte Resonanzkopplung an den Fußboden serienmäßig im Lieferumfang enthalten
  • Heavy Duty-Geräteebene für bis zu 120kg schwere Komponenten als Option für die Topebene erhältlich

CERA family

Resonanzen in Musikkomponenten gehören der Vergangenheit an

In Forschungskooperation mit der Fachhochschule Dortmund hat Finite Elemente einen einfachen wie wirkungsvollen Schwingungswandler entwickelt, der Störresonanzen wesentlich reduziert. Herkömmliches Bedämpfen von Gerätegehäusen, etwa durch einfache Masseblöcke, ist weitgehend wirkungslos, da die neu generierten Eigenfrequenzen durch das Musikspektrum derart tangiert werden, dass sich Klangstöreffekte lediglich verlagern. Der Resonator wandelt diese Schwingungsenergie breitbandig und gezielt in Wärme um und definiert den Klang der Stille neu.

The ceramic difference

Mit dem Einsatz von Keramikkugeln für die direkte Kopplung von Audiokomponenten an Racks, Fußböden etc. sind die CERA-Füße von finite elemente ein weiteres Beispiel des neuesten und viel komplexeren Lösungsansatzes zum Problem der mechanischen Energie innerhalb von Komponenten.
Spitzentechnologie vom führenden Hersteller innovativer High-End Audiomöbel - die ultimative Direktkopplung Ihrer Audiogeräte bringt mehr Detail, mehr Räumlichkeit, mehr Dynamik. Und mehr Musik.

"The improvement in low-level resolution was dramatic, with increased focus, transparency and separation. Highly recommended." [HIFI plus, England]

Die drei verschiedenen Größen können unterschiedliche Belastungen aufnehmen und sind gleichsam effektiv, ob unter elektronischen Komponenten, Racks oder Lautsprechern.

Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis wird durch die Cerapucs geboten, die für fast alle Anwendungen geeignet sind und die sich als besonders wertvoll zwischen Lautsprechern und blanken Holzfußböden erweisen.

Die größeren Cerabases mögen teuer erscheinen, jedoch nur bis Sie erleben, was diese bewirken können, insbesondere unter Komponentenracks. Hinzu kommt, dass mit ihrem attraktiven Aussehen sowohl Cerapucs als auch Cerabases eine visuelle Bereicherung für Komponenten darstellen.

Cerabase für B&W 800er D2/D3/D4

Präziser und absolut natürlicher Klang sind die begeisternden Attribute der 800er Serie von Bowers & Wilkins. Diese Eigenschaften in Kombination mit einer herausragenden Audio-Performance vermag Cerabase in der speziellen B&W D2/D3/D4-Version noch zu steigern und zu verfeinern.

  • optimale Integration in den Sockel durch spezielle Gewindeadapter (ohne Demontage der originalen Laufrollen)
  • geringe Bauhöhe für dezentes, aber wirkungsvolles Klangtuning

Finite Elemente im HiFi Forum Baiersdorf bei Nürnberg - alle Modelle erleben

Erleben Sie neue Klangwelten. Grenzenlos, tief und beeindruckend.

Gerne begeistern wir sie mit den Racks und weiteren Zubehör von Finite Elemente. Alle Modelle stehen - auf Anfrage - zum Probehören für Sie bereit - im HIFI FORUM Baiersdorf.

... haben Sie Fragen zu den Geräten oder möchten Sie einen Beratungstermin vereinbaren - gerne auch bei Ihnen Zuhause!

Rufen Sie uns an: 09133 / 60629-0 oder schreiben Sie uns: mail@hififorum.de